Neuigkeiten im Kinderhotel Ramsi

Wer sagt, dass Alpen und Meer Gegensätze sein müssen? Bei uns in Kärnten – auf der Südseite der Alpen – kombinieren wir in der Ramsi-Küche das Beste aus Österreich, Italien und Slowenien. Heraus kommt der einzigartige Genuss der Alpen-Adria-Kulinarik.

Es kommt die Zeit, da heißt es für Kleinkinder Abschied nehmen von ihrem „Zuzi“ (=österreichisch)  – von ihrem geliebten Schnuller. Damit die Schnuller-Entwöhnung leichter gelingt, hilft Ramsi tatkräftig mit. Die Urlaubskinder können ihren Schnuller auf Ramsis Zuzi-Baum hinterlassen.

Unser Stammgast-Bäumewald ist 10 Jahre geworden und gemeinsam ernten wir die gereiften Früchte. In der heutigen schnelllebigen Zeit ist es wirklich etwas Besonderes, wenn wir Jahr für Jahr eine Familie bei uns willkommen heißen und Menschen auf ihrem Lebensweg – vom Baby zum Jugendlichen – heranwachsen sehen dürfen. Um unsere treuen Stammgäste zu ehren, gibt es diese ganz einzigartige Wertschätzung. 

Wirklich früh aufstehen heißt es im Kinderhotel Ramsi für alle, die bei diesem einzigartigen Erlebnis dabei sein wollen. Wenn das Wetter passt, geht es für unsere Gäste mit unserem Hotelchef und Bergwanderführer Walter Ramsbacher auf den 1.999 m hohen Poludnig (oder auch auf den Gartnerkofel) zur unvergesslichen Sonnenaufgangswanderung.

Unvorstellbar: Wenn Ihr auf einem Flecken Wald steht, beherbergt dieser m³ unter euch mehr Lebewesen als Menschen auf der ganzen Welt leben. Und wusstet Ihr, dass man sich vor Flechten verneigen sollte? Oder dass jeder Mensch einen Geburtsbaum hat? Die Expedition „Wald erLeben“ mit Anni ist für die ganze Familie jedes Mals aufs Neue ein unvergessliches Erlebnis.