Was machen denn die Lamas da am Nassfeld? Die flauschigen Lamas und Alpakas faszinieren einfach alle. Wolltet ihr auch schon immer einmal mit diesen besonderen Tieren wandern? Dann habt ihr im Familienurlaub bei Ramsi endlich die Möglichkeit dazu! Lernt Johnny, Magnum, Speedy, Domino und Sunny vom Lamaland von Andrea und Michael Eichhorn kennen. Wandert und genießt mit ihnen die wunderschöne Landschaft. Habt Spaß als Familie. Und Eines ist sicher: Die Kids werden gar nicht auf den Gedanken kommen, übers Wandern zu jammern.

Kameritsch, 23. Oktober 2019

Wusstet ihr, dass Lamas ursprünglich aus Südamerika zu uns in die Alpen gekommen sind? „Lamas kommen aus den Anden in Südamerika und nicht – wie viele vermuten – aus dem Himalaya-Gebirge in Asien. Dort kommt ursprünglich der Dalai Lama her, der höchste Priester des tibetischen Buddhismus. Er klingt vielleicht wie ein Lama, ist es aber nicht“, erklären Andrea und Michael Eichhorn, die die ungeheure Vielfalt an guten Eigenschaften der Lamas schätzen und sich ganz und gar in die Tiere verliebt haben. „Lamas sind treue und nützliche Begleiter des Menschen, der sie seit Jahrtausenden schon halten, züchten und trainieren. Die Tiere sind besonders freundlich, friedlich, sozial und einfühlsam – nur um einige der besonderen Charaktereigenschaften zu nennen.“ Die beiden leben übrigens ganz in der Nähe vom Kinderhotel Ramsi und haben sich mit ihrer Herde ein richtiges Lamaparadies – ihr „Lamaland“ – geschaffen. Sie bieten verschiedenste Trekkingtouren an und Andrea ist selbst Kindergartenpädagogin, wodurch sich das Paar auf Lamatrekking für Familien mit Kindern spezialisiert hat.

 

Kinderhotel-RamsiLamatrekkingRauchenberger-2019-6
Kinderhotel-RamsiLamatrekkingRauchenberger-2019-8
Kinderhotel-RamsiLamatrekkingRauchenberger-2019-4
Kinderhotel-RamsiLamatrekkingRauchenberger-2019-7
Kinderhotel-RamsiLamatrekkingRauchenberger-2019-5
Kinderhotel-RamsiLamatrekkingRauchenberger-2019-1
Kinderhotel-RamsiLamatrekkingRauchenberger-2019-3
Kinderhotel-RamsiLamatrekkingRauchenberger-2019-2

Lamatrekking als Familienerlebnis

„Unsere Lamas sind besonders kinderlieb und trainiert auf die Arbeit mit Kindern“, erklärt Michael, der schon viele geführte Wanderungen mit seinen Lamas in Kleingruppen gemacht hat. Neben der Faszination für die Tiere ist auch die entspannende Wirkung auf Menschen besonders. Voll konzentriert auf das Wesen der Tiere wird Lamatrekking für Kinder ein einzigartiges Erlebnis. Durch die tierischen Begleiter erhalten sie einen wertvollen Motivationsschub und es wird ihnen sicher nie langweilig bei der Wanderung. „Wir bieten eine Vielzahl von Trekkingtouren mit Lamas für jede Kondition und Altersstufe. Kurze Schnuppertouren oder ausgiebiges Lamatrekking von mehreren Stunden, wir haben sicher das richtige Erlebnis für euch“, so Andrea und Michael. „Ganz praktisch ist, dass die Lamas es gewöhnt sind, euer Gepäck zu tragen. Proviant und Ausrüstung kommen in die Satteltaschen.“ Geführt werden können die Lamas von Kindern ab 10 Jahren oder gemeinsam mit den Eltern.

 

Nachgefragt bei Andrea und Michael Eichhorn:

 

  • Habt ihr Lamas und Alpakas? Was ist der Unterschied?

Ja, wir haben Lamas und Alpakas. Der Unterschied ist sowohl im Wesen als auch Körperbau ersichtlich und wird im Zuge unserer Wanderungen genau erklärt und vorgezeigt.

  • Seit wann habt ihr Lamas und Alpakas und wie viele davon?

Wir haben seit November 2013 Lamas und Alpakas, also seit fast genau sechs Jahren. Derzeit sind es fünf Tiere, nämlich drei Lamas und zwei Alpakas, die alle auf den Fotos zu sehen sind.

  • Kann man auf Lamas auch reiten?

Lamas sind keine Reittiere. Lamas werden in ihrer ursprünglichen Heimat als Lasttiere eingesetzt, doch sind sie deutlich kleiner und schwächer als unsere bekannten Last- und Reittiere. Je nach Größe und Statur kann ein Lama 20-40 kg tragen.

  • Spucken Lamas?

Ja, aber grundsätzlich nur untereinander. Meist wird gespuckt, um Rangordnungen zu klären oder den besten Platz beim Fressen zu erkämpfen. Spucken ist auch Ausdruck von Ärger oder Schmerz, richtet sich in der Regel jedoch nie gegen andere Arten. Ihr solltet nur aufpassen, dass ihr auf der Weide nicht zwischen zwei Lamas kommt, die gerade etwas zu klären haben. 😉 Und Lamas niesen häufig, was auch oft als Spucken interpretiert wird.

 

Kinderhotel-RamsiWandern-LamasRauchenberger2019-9
Kinderhotel-RamsiWandern-LamasRauchenberger2019-8
Kinderhotel-RamsiWandern-LamasRauchenberger2019-5
Kinderhotel-RamsiWandern-LamasRauchenberger2019-7
Kinderhotel-RamsiWandern-LamasRauchenberger2019-6
Kinderhotel-RamsiWandern-LamasRauchenberger2019-4
Kinderhotel-RamsiWandern-LamasRauchenberger2019-3
Kinderhotel-RamsiWandern-LamasRauchenberger2019-1

Lasst euch von Lamas faszinieren. Wandert mit den tierischen Begleitern. Erlebt eine unvergessliche Trekkingtour und habt Spaß in eurem Familienurlaub.  Genießt die Natur und die wunderschöne Landschaft rund ums Kinderhotel Ramsi.

Ramsis Tipp: In Ramsis Frühlingszauber-Pauschale ist ab 2020 ein Lamatrekking für die ganze Familie inkludiert. Die perfekte Familienurlaubswoche ist auch schon online buchbar!

 

Daheim in der Naturerlebniswelt!

Die Ramsi-Familie.